Ausschuesse

Im Bericht des alten und neuen KJA-Vorsitzenden Ulrich Ritter zeigte sich einmal mehr, das die Mannschaftszahlen im älteren Juniorenbereich (A- und B-Junioren) weiter zurück gehen, während im jüngeren Bereich alles weitgehend stabil bleibt. Im Fußballkreis Unna/Hamm  sind insgesamt 390 Juniorenmannschaft im Spielbetrieb. Auch bei den Mädchen sind die Zahlen rückläufig – hier laufen Kooperationen  mit den Kreisen Dortmund, Soest und Hagen.

Der neue Kreis-Jugend-Ausschuss setzt sich wie folgt zusammen:
Ulrich Ritter (Vorsitzender KJA); Thomas Trahe (Koordinator Spielbetrieb); Herbert Hrubesch (Koordinator für Talentförderung/Talentsichtung); Christoph Golombek (Koordinator für Sportvereine, Schule und Kita); Ulrich Ritter (Koordinator für sportbegleitende Jugendarbeit); Michael Haverkamp (Koordinator für Öffentlichkeitsarbeit); Jörg Lipinski (Koordinator Qualifizierung); Frank Keufken (Koordinator Mädchenfußball); Jürgen Woydak (Vorsitzender Kreisjugendsportgericht); Fausto Nuzzo, Helmut Jensen, Hartmut Milk, Sabine Schwarz und Ingo Steinweg (Beisitzer);  Andreas Pfeffer (Bezirksjugendgericht); Thomas Trahe, Ulrich Ritter (Delegierte für die Verbandstage FLVW und WDFV).

Eintrag vom 22.02.2019 Quellennachweis: Sportkreis Unna