Ausschuesse

krombacher 1Am Dienstag, den 09.10.2018 trafen sich die Vertreter der Alt-Herren-Mannschaft der Vereine zur Auslosungsveranstaltung zum Krombacher Kreispokal in der Sportschule Kaiserau. Als Gäste konnte der Pokalspielleiter Karl-Heinz Schulze, den Kreisvorsitzenden Horst Weischenberg, den Kreiskassierer Karl-Friedrich Hoffmann sowie den Alt-Herren-Staffelleiter Michael Zahorodnyj begrüßen. Als  Referent konnte der Freizeit und Breitensport Obmann Uli Rolfing gewonnen werden, der einen umfassenden Einblick hinsichtlich zum Westfalenpokal für Alte-Herren abgab.

Im Beisein der o.g. Ehrengäste wurden die Spielpaarungen der ersten zwei Spielrunden ausgelost. Diese Spiele müssen bis zum 30.05.2019 durchgeführt werden. Danach treffen sich die noch im Pokal verbleibenden Mannschaften, um die Enddrunde zu planen. 

Eintrag vom 12.10.2018 (Schulze)

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Auslosung AH.doc)Auslosung AH.doc[ ]230 kB
Diese Datei herunterladen (Auslosung AH.pdf)Auslosung AH.pdf[ ]698 kB

Micha Z1In der turnusmäßigen Kreisfussball-Ausschussitzung des Kreises Unna-Hamm am 03.10.2018 (10:00 Uhr) wurden neben anderen Themen bereits die ersten Weichen zum nächsten Kreistag in 2019 beschlossen bzw. erörtert. Michael Allery (stellvertretender Kreisvorsitzender) , der in Abwesenheit des Kreisvorsitzenden, der im wohlverdienten Urlaub sich befindet, seine Bereitschaft darstellte zum nächsten Kreistag, dass Amt des scheidenten Kreisvorsitzenden Horst Weischenberg, sich zur Wahl zustellen. Die Mitglieder des KFA begrüßten diese seine Entscheidung durch einstimmiges Votum. 

Mit sofortiger Wirkung wurde der Alt-Herren-Staffelleiter Michael Zahorodnyj ( siehe Foto) in das Kreissportgericht berufen. Als neuer KFA-Vorsitzender wurde Christian Ritter vorgeschlagen, der sich auch zum nächsten Kreistag zur Wahl stellen wird. Alle weiteren Amtsträger bekundeten ihre Bereitschaft auch in der  kommenden Wahlperiode ihr Amt auszuüben. Neben einem reichhaltigen Frühstück, endete die Versammlung nach harmonischem Verlauf gegen 13:00 Uhr.
 
Eintrag vom 05.10.2018 (Schulze)

krombacher 4Auch in dieser Spielsaison wird  der Krombacher Kreispokal für Alte Herren ü32 ausgespielt. Bereits zum 4. Mal stellen sich die AH´s zu diesem Wettbewerb. In diesem Spieljahr haben sich 24 Mannschaften angemeldet. In einer Versammlung am Dienstag, den 09.10.2018, diese findet in der Sportschule Kaiserau statt, werden einzelne Regularien festgelegt, so dass am Ende des Wettbewerbs 2 Mannschaften sich im Endspiel gegenüber stehen. Die Krombacher Brauerei wird dazu auch wieder lukrative Preise zu Verfügung stellen, die als Anreiz zum Event gelten werden. Hoffen wir, dass zu diesen Spielen entsprechend Zuschauer sich dafür interessieren. Zum letzten Endspiel zwischen SG Massen und Westfalia Rhynern waren ca. 200 Zuschauer zugegen, die auch ein gutes Spiel der beiden Mannschaften sahen, wobei Rhynern den längeren Atem hatte und letzendlich das Spiel mit 3:1 für sich entscheiden konnten.

Eintrag vom 24.09.2018 (Schulze)

 

Alkoholfrei1Sport und Alkohol passen nicht zusammen. Deshalb hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) die Aktion „ Alkoholfrei Sport genießen“ gestartet und ruft gemeinsam mit Sportverbänden alle Vereine auf, sich daran zu beteiligen. Trainerinnen und Trainer sowie Betreuerinnen und Betreuer in Vereinen können damit in ihrer Kinder- und Jugendarbeit ein Zeichen setzen und zeigen, dass sie verantwortungsvoll mit Alkohol umgehen. Vereine aller Sportarten aus ganz Deutschland können an dieser Aktion teilnehmen, indem sie die kostenlose Aktionsbox bestellen und bei einer Veranstaltung, einem Turnier oder an einem ganzen Wochenende rund um ihre Sportveranstaltungen auf den Konsum von Alkohol verzichten. 

HSC Ehrung1Fußball: Eine besondere Ehre wurde jetzt der Mannschaft des Holzwickeder SC zuteil, die in der zurückliegenden Saison 2017/18 die Meisterschaft in der Westfalenliga 2 errungen hatte und in die höchste westfälische Amateurspielklasse, die Oberliga, aufgestiegen ist.

Holzwickedes Bürgermeisterin Ulrike Drossel (hier vorn links neben HSC-Chefcoach Axel Schmeing) holte die HSCer am Freitagnachmittag auf dem Marktplatz ab und führte sie dann in den Ratshaussaal, wo sich die Fußballer in das Goldene Buch der Gemeinde eintrugen. Frau Drossel bezeichnete die Meisterschaft und den Aufstieg als einen großen Moment für Holzwickede und versprach, demnächst ein Heimspiel des HSC zu besuchen. Darauf freute sich neben Trainer Schmeing auch Mannschaftskapitän Kevin Beinsen, der sich im Namen der Meistermannschaft für den Empfang im Rathaus bedankte. Der HSC-Vorstand tat dies durch den Vorsitzenden Sebastian Benett, seinen „Vize“ Udo Speer, Geschäftsführer Günter Schütte und den Sportlichen Leiter Tim Harbott.

Eintrag vom 22.09.2018 Schulze (Quellennachweis SKU)